QS-Skin   Lehnhoff & Stutzmann GbR 
Birrenbachshöhe 44, 53804 Much, Tel.02245  64 69 979
info(at)qs-skin.de   www.qs-skin.de

Über uns

Geschäftsführerin & Referentin: Martina Lehnhoff

geboren am 08.03.1962 in Moers am Niederrhein

Mehrere Ausbildungen im medizinischen und kosmetischen Bereich sowie im Unternehmens- und Konkurs Management.

 

 

Seit 1993 Inhaberin zweier Praxen für Piercing und Tätowierungen in Köln und Bergisch Gladbach www.skinworks.de

1996 Gründungsmitglied 1.OPP e.V.

2001 Inhaber der ersten europaweit anerkannten Privat Schule für perkutanen Körperschmuck.

Seit Mai 2005 – Gründungsmitglied und Vorstand der EAPP e.V. seit 2013 Deutsche Gesellschaft für Piercing e.V. www.dg-piercing.de

2006 Referentin für die DGSV – Deutsche Gesellschaft für Sterilgut Versorgung e.V. im Bereich Sachkunde für Piercer und Tätowierer

Seit 2006 als Lasertherapeutin tätig – Ausbildung „Laser in der Medizin“

2011 Gründungsmitglied bei ProTattoo e.V. und seitdem hier für Hygienestandards verantwortlich. www.protattoo.org

2016 Mitglied beim ESTP – European Society of Tattoo and Pigment Research www.estpresearch.org

Seit 2001 Durchführung zahlreicher Praxis Seminare und Workshops für Tätowierer/Piercer sowie Mediziner und HP im Bereich Piercing, Anatomie, Hygiene, Material- und Sachkunde sowie Lasertherapie.    

Geschäftsführerin: Caro Stutzmann

geboren 04.02.1973

Werbekauffrau, Fachwirtin für Marketing (IHK), Marketingbetriebswirtin (VWA, DMV)

 

Seit 2017 selbständige Beraterin

2003 - 2017 Mitglied der Geschäftsleitung bei der Wildcat GmbH

Seit 2005 Gründungs- und Vorstandsmitglied der deutschen Gesellschaft für Piercing e.V., (Berufsverband der Piercer) http://www.dg-piercing.de/

Seit 2011 Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins ProTattoo e.V. (Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildung, Forschung rund um Themen zu Tatttoos/Tätowierern),  http://www.protattoo.org/

Seit 2013 Gründungs- und außerordentliches-Mitglied, Leiterin der Arbeitsgruppe Forschung bei dem Bundesverband Tattoo (BVT), (Berufsverband der Tätowierer) http://www.bundesverband-tattoo.de/

Seit 2013 Gründungs- und ordentliches Mitglied bei der European Society for Tattoo and Pigment Research (ESTP), (Vereint Wissenschaftler aus allen Bereichen weltweit und vernetzt mit Experten aus der Tattoobranche) http://www.estpresearch.org/

Noch mehr Informationen findet Ihr hier.

Partnerin & Referentin: Sara Pavo

Seit 2009 eigenes Institut in Oberhausen -> Sara Pavo Cosmetics.

  • Beauty-Expertin
  • Kammersiegerin
  • 2. Landessiegerin
  • Medical Beauty-Expertin
  • Micropigmentistin

Partnerin: Corinna Heinen

geb. Ullmann *22.06.1974, geboren in Soest-Westfalen
Inhaberin und Aktionistin des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen AGH Heinen.

Selbstständige Hygienefachberaterin, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragte
nach vfdb-Richtlinie 12-09-01:2014-08(03).


Schwerpunkte
Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich der Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie z.B. ambulante
und stationäre Sozial- und Pflegeeinrichtungen, Praxen, Kindergärten- und Tagesstätten und
Lebensmittel verarbeitende Betriebe, Tätowierer, Piercer, kosmetische und medizinische Fußpflege,
Friseure.

Sie ist fortlaufend als Dozentin für klein – und mittelständische Betriebe, sowie Großkonzerne,
Bildungswerksakademien und die unterschiedlichsten Bereiche tätig.

Qualitäten
Ihre Wertigkeit liegt auf einer praxisnahen, strategischen, organisierten, komprimierten und
lösungsorientierten Vorgehensweise, enger Kommunikation und größter Loyalität, um ein best
practice Management gemeinsam zu erzielen.

Prospektiv
Eine Weiterqualifizierung zum EHS Manager erfolgt im November 2018.

Retrospektiv
Von 2006 bis 2017 war sie in einem Beratungsunternehmen der Hygiene als Hygienefachberaterin
tätig, seit 2015 in geschäftsführender Position und absolvierte dort verschiedenste Weiterbildungen
zur Vertiefung des Fachwissens.
Im Jahr 2014 schloss sie mit Erfolg die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit ab und war
anschließend als Inhaberin und Geschäftsführerin einer Arbeits- und Gesundheitsschutz GbR
zusätzlich tätig.
Der Anfang ihrer beruflichen Tätigkeit lag 1993 in der Ausbildung zur Arzthelferin.
1997 folgte eine selbstständige Tätigkeit in der Branche der Medizintechnik.
Es folgte die berufliche Ausübung als Arzthelferin in verschiedenen Fachdisziplinen mit den
Schwerpunkten Sterilgutaufbereitung, Operationsassistenz und Qualitätsmanagement für die
Arztpraxis.
Nebenberuflich nahm sie an dem Institut Kappel Wuppertal an einem Fernstudiengang Heilpraktik –
biologische Kinderheilkunde teil.
Von 2012 bis 2016 konnte sie sich als Kooperationsdozentin der Berufsgenossenschaft
Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege für die bundesweiten Aktionstage „Hauptsache
Hautschutz“ engagieren und 2017 bei der BGW als Referentin der Sifa-Fachtagung in der DGUVAkademie-
Dresden zum Thema Psychische Belastung am Arbeitsplatz tätig werden.
Zusätzlich erschien 2007 eine Veröffentlichung ( Gemeinschaftsarbeit) von ihr in der Fachzeitschrift
pflegen: Demenz „Gemeinsame Hausarbeit – dezentral, aktivierend und hygienisch“, sowie eine
Veröffentlichung im Auftrag der Draco Dr. Ausbüttel & Co. GmbH im Jahr 2012 „infizierte und kritisch
kolonisierte Wunden -Versorgung und Hygienestandards in der stationären Senioreneinrichtung und
in der privat häuslichen Umgebung“.

Referent: Christian Krumme

Jahrgang 1976

Rettungsassistent, Piercer, Heilpraktiker

Im Rettungsdienst seit 1996 tätig (zunächst Zivildienst, danach Ausbildung zum Rettungsassistenten)

Eigenes Piercingstudio von 1999 bis 2014 betrieben.

Heilpraktiker-Prüfung im April 2011 bestanden und staatlich geprüfter Desinfektor seit 2012.

Dozent für Anatomie, Physiologie, Hygiene, Injektionstechniken sowie Erste Hilfe und Notfallmedizin in der Ausbildung von Heilpraktikern (seit 2012) und Altenpflegern (seit 2015).

Fachweiterbildung zum Hypnosetherapeuten 2018.

Partner & Referent: Urban Slamal

Fachanwalt für Strafrecht, spezialisiert auf die Tattoo- und Piercingbranche

 

Geboren im Jahr 1971, Seit 2001 Rechtsanwalt und seit 2008 Fachanwalt für Strafrecht mit eigener Kanzlei in Düsseldorf. Neben der Strafverteidigung liegt der Tätigkeitsschwerpunkt auf der Vertretung und Beratung von Markteilnehmern der Tattoo- und Piercingbranche.

Urban ist regelmäßig als Dozent für die rechtlichen Aspekte dieser Gewerbe tätig und selbst leidenschaftlicher Tattoo-Sammler.

Er ist Vorstandsmitglied in dem von ihm mit gegründeten Bundesverband Tattoo e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Piercing e.V.

Er ist ferner Mitglied im Deutsche Strafverteidiger e.V. und der Strafverteidigervereinigung NRW e.V.

Referentin: Tina Hundertfarben

Dozentin für Praxisseminare in Anwendungstechniken für Watercolor Tätowierung

Beruflich:

- seit 02.03.1984 eine originale Kieler Sprotte

- Kunst und Kunstgeschichte in Hamburg studiert

- anschließend tätig gewesen als Spielzeug-Entwicklerin und als Image Beraterin für diverse Unternehmen

- Selbstständige Illustratorin für Kinderbücher und Zeitungen

- was 2009 in Hamburg St. Georg am Tresen eines Tattoostudios begann, führte sich 2012 im eigenen Studio in Flensburg fort 

- Zeitweise on the road in Spanien 

- 2014 Umzug und Vergrößerung des Teams

- seit 2014 spezialisiert auf Watercolor und diverse andere Techniken, die an klassische "Malerei" erinnert

- seit 2017 Dozentin für Praxisseminare in Anwendungstechniken für Watercolor Tätowierung

 
Privat:

- Mutter von zwei Kindern

- liebt Reisen, gutes Essen, ein Glas Wein, die Küste und das Meer

Referent: Stephan Strestik

Online-Experte

Stephan Strestik hat nie etwas anständiges gelernt und wäre ohne das anbrechende Informationszeitalter sicher Akademiker (aka Langzeitstudent), Politiker oder sonstwie nutzlos geworden.
Da er allerdings frühzeitig erkannte, dass Computer für ihn arbeiten können, ließ er sich bereits 1993 per unmoralischem Jobangebot dazu verführen die Internetblase mit aufzupumpen. Als diese im Jahre 2000 platze, zog es ihn eigentlich raus in die Welt, aber aus dem Plan wurde nichts, die Faszination für Tattoo, Piercing und BodyMod hilt ihn in Deutschland. Seit Anfang 2000 arbeitet er für Wildcat.