Ohne Berufszugangsregelung

Tätowieren, Piercen, Permanent Makeup und Tattooentfernung mit einem Lasersystem - das alles sind Tätigkeiten für die immer noch keine Berufszugangsregelungen existieren. Jeder kann ohne jedewede Vorkenntnis oder Qualifikation diese Tätigkeiten ausüben. Da es in allen vier Bereichen immer zu Verletzungen auf oder in der Haut kommt sollte eine fachlich fundierte Ausbildung eine Grundvoraussetzung für die Ausübung sein. 

Die Ergebnisse von Tattoos, Piercings, PMU und Laserbehandlungen zur Tattoo oder PMU Entfernung oder Aufhellung trägt der Kunde mitunter lebenslang auf seinem Körper, da sollte die Qualität der Leistung sicher und der Anbieter gut ausgebildet sein.

Unsere Vision ist bereits seit 1996, dass es eine branchenübergreifende Zertifizierungsstelle gibt, die durch ein standardisiertes Hygiene-, Ausbildungs- und Qualitätsmanagement für mehr Sicherheit und Transparenz in unseren Branchen sorgt.

Dabei geht es nicht nur um Professionalität, sondern auch um Sicherheit, für den Anbieter und natürlich für die der Kunden. Genau dieser Vision wollen wir nun mit QS-Skin nachhaltig gerecht werden.

Seminare

Für jeden Branchenbereich bieten wir regelmäßig Fortbildungen in Form von Seminaren und Workshops an. Gerade die Hygieneschulungen werden immer öfter von den Ämtern gefordert. In unseren Weiterbildungen gehen wir speziell auf Eure Themen ein.